Anne Hamann fotografiert seit 2001. Ihre Schwerpunkte sind Personen zu porträtieren und in ihrem Fotostudio zu inszenieren, sowie Theater-, Tanz- und Eventproduktionen auf Tour zu begleiten und fotografisch zu dokumentieren.

Ähnlich wie in ihrem Beruf als Tänzerin, kommt es bei der Fotografie auf Timing, Menschenkenntnis und ästhetisches Vermögen an.

2020 Ah Kurz Sign.Schwarz.bmp

FOTOGRAFIE

A.Hamann_7723_CUT_2,95MB.jpg

In dem Spandauer 70 qm Foto-Atelier mit Garderobe / WC / Dusche, Schminkplatz und Aufenthaltsraum entstehen ihre Aufnahmen.

Die Basis für eine gute 

Porträtfotografie ist die Verbindung zur porträtierten Person. Persönlichkeit, Ausstrahlung und Natürlichkeit sollen später auf dem Foto zu erkennen sein.

Die Aufnahmen können im Freien oder im Studio entstehen. Aktaufnahmen sind das Spiel aus Lichtführung und Haut, zwischen Realität und Phantasie, provozierend offen und verhüllt zugleich. Vertrauen spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Studioaufnahmen sind oft Fotosessions in mehreren Outfits. Sie richten sich vom Inszenierungsstil, Lichtführung und Ausstattung nach den Wünschen des Kunden und dem Zweck der Fotos.

 

On Tour: Anne Hamann begleitet

Tournee-, Theater- sowie Event-Produktionen mit ihrer Kamera.